In Harmonie mit meinem Körper Tag 11

11 - In Harmonie mit meinem Körper Weihnachten genießen

Wie geht es deinem Herz?

Atme tief durch und schließe die Augen.

Lege eine Hand auf dein Herz und frage es: „Liebes Herz, wie geht es dir?“

Warte einige Zeit, es werden Bilder, Gedanken oder Gefühle auftauchen.

Wie sieht dein Herz aus? 

Lass zu, dass es sich zeigen kann, egal, wie es gerade ist.

Male ein Bild von deinem Herz oder schreibe Sätze und Gedanken auf, die du innerlich gehört hast.

Was hat dich überrascht?

 

Mein Tipp: Wenn es deinem Herzen nicht gut geht, dann mach diese Übung mehrere Tage hintereinander. Du wirst schnell merken, dass es sich erholt. 

Interessanterweise muss man gar nichts bestimmtes tun, damit es dem Herzen besser geht. Es reicht, wenn du dich ihm zuwendest, eine Minute lang!

Ich wünsche dir einen harmonischen Tag!

Elke Weigel

Begleitbuch zum Kalender

Begleitbuch zum Kalender: „Weihnachten genießen ohne Stress“:

von Elke Weigel

TB, 160 Seiten, 9,99 €, Ebook: 4,99 €

ISBN-13: 978-3-7392-0738-4 – in allen Buchhandlung oder Online-Shops erhältlich BoD-Verlag

Damit du Weihnachten genießen kannst – in Harmonie mit deinem Körper.

Leseprobe

3 Gedanken zu „In Harmonie mit meinem Körper Tag 11

  • 11. Dezember 2017 um 13:56
    Permalink

    Allein das Wort Herz zu lesen, bewegt bereits etwas in meinem HERZen.
    Was mein Herz bewegt. Alles! Jede Schneeflocke, die erscheint. Das Knistern des Feuers. Musik. Tanz. Jede liebevolle Geste.

    Antworten
    • 11. Dezember 2017 um 14:16
      Permalink

      Danke liebe Meike! So ist es, nicht wahr!?
      Es tut uns gut, mit unserem eigenen Herz in Kontakt zu gehen, das geht sofort nahe und berührt.

      Antworten
  • 11. Dezember 2017 um 17:17
    Permalink

    Ich habe mich selber erst kennengelernt als ich die Stimme meines Herzens hörte, dass sagte: ich verbinde mich mit allen was du wahrnimmst.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.