In Harmonie mit meinem Körper Tag 9

9 - In Harmonie mit meinem Körper Weihnachten genießen

Weißt du, was du willst?

Hat dich der Stress schon erwischt?

Hast du vergessen, DIR Zeit zu gönnen?

Schenke dir ein paar Minuten, damit du wieder bei dir ankommst und deinen Körper spüren kannst.

Denn nur wenn du deinen Körper spürst, weißt du auch, was dir gefällt und was du willst. Dann kannst du leichter deinen Tag gestalten und auch Grenzen setzen.

 

Leg ein Muster

Nimm irgendetwas, von dem du viel hast: Steine, Muscheln, Ohrringe, Stifte, Büroklammern … und lege ein Muster damit.

Ohne Perfektionsdruck, ohne Ziel. Spür einfach nur, wie sich das Material anfühlt. Taste achtsam. Spüre über deine Hände. 

Schon wenige Minuten reichen.

Vergiß nicht zu atmen 🙂

Schau dein Muster an und spüre, wie dein Körper darauf reagiert.

Beispiele:

Mein Körper wird ruhig
Ich spüre kribbelig-fröhliche Energie in meinem Körper fließen

„Es war wieder spannend, was solch eine Übung alles „machen“ kann.

Zunächst fiel es mir schwer zu beginnen. Als ich begann, fiel es mir noch schwerer etwas ohne Plan und ohne Anspruch zu legen. Währenddessen stieg die körperliche Anspannung, weil ich immer wieder in meine Ansprüche rutschte.

Dann versuchte ich ganz bewusst meinen Geist zu leeren und legte dann einfach drauf los. Die Anspannung fiel von mir ab wie eine schwere Last und es machte sich ein Wohlgefühl, ein Gefühl von „Freiheit“ breit. Ein schönes Gefühl … .
Und nun noch dieses völlig unstrukturierte Bild zu schicken und der Welt zu zeigen braucht wieder Überwindung. Und es ist gut!“

Ich wünsche dir einen harmonischen Tag!

Elke Weigel

Begleitbuch zum Kalender

Weihnachten genießen ohne Stress – Ein Lese- und Übungsbuch für entspannte Festtage

Begleitbuch zum Kalender

von Elke Weigel

TB, 160 Seiten, 9,99 €, Ebook: 4,99 €

ISBN-13: 978-3-7392-0738-4 – in allen Buchhandlung oder Online-Shops erhältlich BoD-Verlag, Leseprobe

Mit Kritzeln zu einem besseren Körpergefühl

Körperübung "Kritzeln für ein besseres Körpergefühl"

Hier findest du eine weitere Anregung, wie du deine Körpersignale deutlicher spüren kannst. Kritzeln!

5 Gedanken zu „In Harmonie mit meinem Körper Tag 9

  • 9. Dezember 2017 um 21:06
    Permalink

    Zwei Hände die in Liebe verbunden sind.

    Antworten
    • 10. Dezember 2017 um 7:46
      Permalink

      Ein schönes Bild, dass Frieden ausstrahlt!

      Antworten
  • 9. Dezember 2017 um 23:15
    Permalink

    Ich bekomme leider mein Foto hier nicht reinkopiert.
    Ich habe Erdnüsse, die noch von ihren Schalen umhüllt sind, genommen und habe meinen Geist nicht zur Ruhe bringen können. Daraufhin habe ich meine Augen geschlossen und mit den Erdnüsse ein Muster gelegt…..es war so schön, so ein sinnliches Erlebnis mit den Händen sie zu ertasten und ich bin ganz im Augenblick angelangt. Als ich meine Augen öffnete, sah ich, dass ich synchron ein Muster gelegt habe. Ich habe so eine sinnliche Freude am blinden Ertasten bekommen, dass ich morgen mit einer Schlafmaske durch meine Wohnung gehen möchte und sie tastend erforsche.

    Antworten
    • 10. Dezember 2017 um 7:39
      Permalink

      Liebe Ute, in den Kommentaren kann man keine Bilder hochladen. Du kannst es mir aber per Mail schicken, dann mache ich das für dich.
      Die Lösung, die du gefunden hast, die Augen zu schließen, war perfekt, um mit deinem inneren in Kontakt zu kommen. So konntest du vom Denken auf die Sinne umschalten. Ganze Welten tun sich da auf, das freut mich! Und was wird erst passieren, wenn du deine Wohnung so erkundest?

      Antworten
  • 11. Dezember 2017 um 13:21
    Permalink

    Ich habe die Übung heute gemacht 🙂
    Leichtigkeit und Freude ist mein Wegweiser. Und am leichtesten ging es, als ich meine Farbtuben einfach in die Luft warf, und sie ihr eigenes Muster bildeten. Welch Leichtigkeit und eine wahre Freude, die ich dabei empfand. DANKE ♥

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.