Schnuppertag 1

Tag 1: Deine Entdeckungsreise

Ich möchte dich einladen, eine Forscherin zu werden.

Geh mit mir auf eine ganz spezielle Reise, ich nenne sie die KörperReich-Reise in ein unbekanntes Land: Deine Schönheit.

Eine Entdeckungsreise ist es deswegen, weil das Thema Schönheit wie eine Welt ist, mit vielen verschiedenen Ländern und Kontinenten.
In erster Linie betrifft es deinen Körper. Aber auch deine Gefühle und dein Verhalten.

Vielleicht denkst du, dass du dich schon gut genug kennst. Lass dich überraschen, es steckt noch sehr viel mehr in dir, als du denkst. Es gibt immer noch weiße Stellen auf deiner inneren Landkarte, die du entdecken und erkunden kannst. Du entdeckst Bereiche, die bislang verborgen waren.

Du lernst teilweise sogar eine neue Sprache, neue Gewohnheiten und neue Aussichten kennen.

Ziele mit dem Gefühl auswählen

Manchmal wird von Experten vorgeschlagen, man solle sich konkret etwas vornehmen, um sich schöner zu fühlen: ein gesünderes Essverhalten einüben, mehr Bewegung in den Alltag einbauen, aufrechter stehen, die eigene Farbpalette kennenlernen, die richtige Frisur, typ-gerechtes Make-up oder die innere Überzeugung ändern, in dem man sich aufbauende Sätze vor sagt und so weiter.

Das sind Ziele, die der Verstand auswählt, mit dem Wissen, das ihm zur Verfügung steht. Solche Ziele wirken manchmal am Anfang motivierend, aber auf die meisten Menschen wirken sie eher wie eine Prüfung, die man bestehen muss. Sie erzeugen viel Druck und Anspannung. Und Frustration, wenn die Veränderung nicht dauerhaft ist.

Für meine KörperReich-Reise reicht es aus, wenn du dir wünschst:

Ich will mich in meinem Körper wohlfühlen
Ich will mich schön fühlen
Ich will mit einem bestimmten Körperbereich keine Probleme mehr haben

Das funktioniert?
Ja, denn in deinem Körper stecken bereits die ganze Weisheit und das Wissen. Du kannst dich in deinem Körper wohlfühlen und dich rundum schön finden.
Der Verstand weiß nämlich gar nicht, wie er das Gefühl „ich bin schön“ herstellen kann. Er kann nur einen Plan erstellen, der vermutlich nicht viel mit deinen Gefühlen zutun hat.

Der Wunsch, dich schöner zu fühlen reicht also aus.

Und jetzt beginnen wir gleich mit der ersten Übung:

Fantasiereise: Sei die Forscherin in deinem eigenen Land

Lehne dich zurück und schließe die Augen. Male dir ein paar Minuten lang aus, wie du dich auf eine Entdeckungsreise in ein unerforschtes Land vorbereitest.

Lass die Fantasie spielen. Es soll sich aufregend, spannend und vergnüglich anfühlen.

Mach dir ein paar Notizen:

Welche Bilder sind in deiner Fantasie aufgetaucht?

Wie hast du dich gefühlt?

Male ein Kritzelbild, wie du dich am Ende der Fantasiereise gefühlt hast.

Wie lautet das Motto zu deiner KörperReich-Reise?

Denke noch einmal kurz an die Fantasiereise beantworte in Stichworten folgende Fragen:

Was hast du erlebt?

Was hat dich berührt?

Was hat dich überrascht?

Was macht dich neugierig?

Vielleicht hast du schon den einen oder anderen wichtigen Gedanken über deine KörperReich-Reise

Halte ihn jetzt spontan in deinem Reisetagbuch fest.

Selene: „Die Forscherin macht sich auf den Weg, ihre Helfer sind ein schwarzer Hengst mit schnellen Beinen, ein Falke auf der Schulter, Pfeil und Bogen.“

Artemis: „Ich wusste überraschenderweise genau, was ich brauche. Da waren viele Helfer, die mich mit Fachwissen unterstützen werden. Aber ich wusste auch, die entscheidenden Exkursionen werde ich allein machen und das fühlt sich toll an!“

Weleda: „Mein Motto lautet: Ich will ab jetzt immer gut zu mir sein!“

Juno: „Meine Affirmation: Ich bin frei auf meinem Weg zu meiner Schönheit!“

Nike: Mein Motto: „Ich genieße das Meer. Ich bin frei und leicht.“ Ein geflügeltes Pferd begleitet mich.

Minerva: Ich trage Funktionskleidung in beige und khaki Tönen und einen Hut. Ich bin Teil eines Forscherteams, in dem jeder Experte für ein bestimmtes Gebiet ist. Ich bin überrascht, dass ich so schnell genaue Details in der Fantasiereise gefunden habe!

 

Selbstbewusstsein im Körper spüren

Willst du mitmachen?

Hast du Lust bekommen, das Seminar zu machen?

Dann schreibe mir eine E-Mail mit deinem vollständigen Namen und deiner Adresse. Ich schicke dir eine Rechnung und sobald du den Betrag überwiesen hast, schalte ich dich für das Seminar frei.

Ich freue mich, wenn du dabei bist!

Weiterlesen in den Blogartikeln

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.